WDR Bericht zum Ausbau der Mittelweser

Satiere die das Leben schrieb. Der NDR Bericht zeigt bereits jetzt was uns erwartet wenn der Containerhafen RegioPort Weser gebaut wird. Ein völlig am Bedarf vorbei geplantes Großprojekt wird ebenfalls zum Schildbürgerstreich. Die Weser wird zur Restwasserstraße bzw. als Wasserweg der untersten Kategorie klassifiziert. Die Suche nach Großkunden für den Hafen verläuft negativ. Ganz zu schweigen von der katastrophalen Straßenanbindung zur Autobahn A2. Die Porta wird zum Nadelöhr. Und die Wirtschaftlichkeit wird verschwiegen, bzw. die Politiker verweisen auf die Studien um am Schluss einen "schwarzen Peter" zu haben dem man die Schuld zuweisen kann. Keiner will es dann gewesen sein.

 

11.3.2010, Quelle: YouTube

 

Die Mittelweser wird herabgestuft und ein Ausbau ist nicht vorgesehen. Dies entspricht den Plänen des Verkehrsministers Dr. Peter Ramsauer. Dies ist ein logischer Schritt für einen bedarfsgerechten Verkehrsausbau, z.B. in Richtung Bahn.